Highway

Historie


1997

Anlauf der Betriebsstätte Ulm zur Belieferung von IVECO und MAN.
Jahreskapazität 500.000 LKW-Kompletträder (19,5-24’’).

Anlauf der Betriebsstätte Rastatt zur Belieferung der A-Klasse von Mercedes-Benz.
Kapazität 1.000.000 Kompletträder pro Jahr.

Ausbau des Standortes Mosel auf 1.500.000 Kompletträder.


1996

Übernahme des LKW-Komplettrad-Montagebetriebes in Thyrow bei Berlin von Vergölst.
Belieferung von Mercedes-Benz, (Nutzfahrzeugwerke Ludwigsfelde).
Kapazität 300.000 LKW-Kompletträder pro Jahr (15-22,5’’).


Übernahme des LKW-Komplettrad-Montagebetriebes in Solingen von Mannesmann Kronprinz.
Belieferung von DAF (Niederlande).
Kapazität 400.000 LKW-Kompletträder pro Jahr (17,5-24’’).


1995

Anlauf der Betriebsstätte Hannover zur Belieferung von
VW Hannover, Unternehmensbereich Nutzfahrzeuge, sowie Sonderräder für VW.
Kapazität 1.200.000 Kompletträder pro Jahr (13-18’’).
Verlagerung des Stammwerkes von Zwickau nach Mosel.


1992

Gründung Radsystem GmbH,
Stammsitz Zwickau, Belieferung von VW Sachsen,
Mercedes Benz AG (MBVD) und diverse Handelskunden. Kapazität 600.000 Kompletträder pro Jahr (13-18’’).